Bücher
Home Nach oben Einführung Bücher Zeitschrift

 

             

Auswahl von Büchern über Gestalttherapie - für interessierte "Einsteigerinnen" und "Einsteiger" (mit umfangreichen Leseproben!):

Erhard Doubrawa / Stefan Blankertz
Einladung zur Gestalttherapie
Dieses Buch bietet eine leicht verständliche Einführung in die Gestalttherapie; es zeigt wie Gestalttherapie heilt und für wen diese Therapieform gut ist.
In einem erzählenden, sehr persönlichen Stil zeigen die Autoren, wie das zugrundegelegte humanistische Menschenbild der Gestalttherapie ihre Ziele bestimmt: Mündigkeit und seelisches Wachstum des Klienten.
Zahlreiche Beispiele machen das Buch zu einer anschaulichen Einstiegslektüre.
88 Seiten / Sonderausgabe / 5,00 Euro / ... und hier die ausführliche Leseprobe!
Frederick S. Perls
Was ist Gestalttherapie?

Herausgegeben und mit einer Einführung von Anke und Erhard Doubrawa
Gestalttherapie an ihren Wurzeln. Einfach und kraftvoll.
Dieses Buch ist ein wichtiges historisches Dokument. Zum großen Teil erscheinen die hier veröffentlichten Texte des weltberühmten Mitbegründers der Gestalttherapie zum ersten Mal in Schriftform: Vorträge, Demonstrationen, ein wirklich außergewöhnliches Interview und schließlich seine Autobiographischen Stichworte.
140 Seiten /mit seltenen Fotos / 14,90 Euro / ... und hier die ausführliche Leseprobe!
Laura Perls
Meine Wildnis ist die Seele des Anderen
Der Weg zur Gestalttherapie

Anlässlich des 100. Geburtstages von Laura Perls erscheint der Klassiker "Der Weg zur Gestalttherapie" in einer erheblich erweiterten Ausgabe: Die Basis bilden die Gespräche des amerikanischen Gestalttherapeuten Daniel Rosenblatt mit Laura Perls. Hinzugekommen sind weitere Interviews, besonders zum Selbstverständnis der Therapeutin, und zahlreiche Würdigungen der Persönlichkeit und der Arbeit Laura Perls durch Kollegen und Schüler.
248 Seiten / mit seltenen Fotos / gebunden / 21,90 Euro / ... und hier die ausführliche Leseprobe!
Stephen Schoen
Wenn Sonne und Mond Zweifel hätten
Gestalttherapie als spirituelle Suche

Dieses liebevolle Buch handelt von der spirituellen Dimension des Kontaktes zwischen TherapeutIn und KlientIn, besonders aus der Perspektive der Gestalttherapie. "Es könnte für Euch TherapeutInnen und KlientInnen verblüffend sein, wenn Ihr erkennt, daß Ihr in Eurer Therapie schon immer etwas Spirituelles tut."
118 Seiten / 11,90 Euro / ... und hier die ausführliche Leseprobe!
Arnold R. Beisser
Wozu brauche ich Flügel?
Ein Gestalttherapeut betrachtet sein Leben als Gelähmter

"Veränderung geschieht, wenn jemand wird, was er ist, nicht wenn er versucht, etwas zu werden, das er nicht ist." Arnold R. Beisser, der diesen Satz in einem Beitrag zur Gestalttherapie schrieb, hatte an der Stanford Universität Medizin studiert und gerade die nationalen Tennismeisterschaften gewonnen, als er im Alter von 25 Jahren an Kinderlähmung erkrankte und fast vollständig gelähmt wurde. In seinem Buch schildert Beisser eindrucksvoll seine Versuche, mit diesem radikalen Einschnitt in sein Leben fertig zu werden.
156 Seiten / 16,90 Euro / ... und hier die ausführliche Leseprobe!

... und hier finden Sie Informationen zu  weiteren Büchern zur Gestalttherapie von Victor Chu, Stefan Blankertz, Werner Bock, Erhard Doubrawa, Erving und Miriam Polster, Daniel Rosenblatt, James S. Simkin, Barry Stevens, Frank-M. Staemmler, Gordon Wheeler u.v.a.m.

Logo: Therapeutenadressen Service
Therapeutenadressen Service, Zülpicher Str. 255, 50937 Köln, service@therapeutenadressen.de